Neue Büro-Öffnungszeiten

Unsere neuen Büro-Öffnungszeiten - Veränderte Notfallzeiten

Wir, die Pferdeklinik Bilsen, streben einen optimalen Umgang mit unseren Kunden an. Somit haben wir vor einiger Zeit eine Zufriedenheitsumfrage durchgeführt, um unsere Leistungen den Wünschen der Patientenbesitzern anzupassen. Aufgrund der entstandenen Ergebnisse haben wir unsere Öffnungszeiten noch einmal überdacht.

Daraus ergibt sich, dass unsere Außenpraxis nun auch an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen von 9 bis 14 Uhr bei Notfällen für unsere Kunden zur Verfügung steht.

 

Neue Bestimmungen für den Notfalldienst

Zudem schreibt seit Februar 2020 die Gebührenordnung der Tierärzte (GOT) eine Veränderung der Notdienstleistungen vor.

Zu aller erst: Was ist die GOT?

Die GOT ist ein vorgeschriebenes Gesetz, dass für alle Tierärzte gilt. Es ist also jeder Tierarzt dazu verpflichtet nach der GOT abzurechnen, um den Wettbewerb zu minimieren und Preisdumping zu verhindern, um somit auch die Qualität der Leistungen zu wahren. Auch wir, die Pferdeklinik Bilsen, sind dazu verpflichtet uns an diese Änderungen zu halten.

Was hat sich also nun geändert?

  1. Das Fahrtgeld im Notfall wurde auf 3,50€ erhöht. Zudem ist der Mindestsatz von 10€ auf 13€ gestiegen.
  2. Zu bestimmten Zeiten muss nun eine generelle Notfallpauschale von 50€ berechnet werden.
  3. Bei Notfällen muss mindestens der 2-fache Satz abgerechnet werden und es darf sogar bis zum vierfachen Satz abgerechnet werden.

Gründe für die Änderung:

Es hat sich über die letzten Jahre nach und nach eingeschlichen, dass Tierärzte zu Notfällen gerufen werden, die gar keine Notfälle sind. Beispielsweise eine schon länger bestehende leichte Lahmheit (seit mehreren Wochen) soll plötzlich ganz dringend angeschaut werden und der Tierarzt wird spät abends gerufen. Solche Vorfälle sollen durch die Änderung verhindert werden, damit ein Notfall auch wirklich ein Notfall bleibt.

Zurück